Ein Hidden Champion der Eifel

Unser Studio in der Alten Tuchfabrik in Euskirchen
Unser Studio in der Alten Tuchfabrik in Euskirchen

9. Februar 2021

Wer sind die Firmen, ohne die große Veranstaltungen überhaupt nicht möglich sind? Wer agiert bei Veranstaltungen im Hintergrund und wird selten bis gar nicht wahrgenommen? Wer ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass eine Veranstaltung technisch ein voller Erfolg wird? Es sind die Veranstaltungs­techniker. Und die wollen wir in unserem heutigen Blog-Beitrag mal ganz nach vorne holen.

International tätig: Eine Veranstaltungs­technik­firma aus Mechernich

Seit der „Krise“, Sie wissen alle, von welcher Krise wir sprechen, arbeiten wir mit dem Veranstaltungs­meister Christoph Leisten zusammen. Seine Firma X-Lighting Veranstaltungstechnik ist ein „Hidden Champion“ der Eifel. Vor Corona hatte Christoph Leisten große Aufträge für große deutsche Unternehmen und war international für riesige Messen und Industrie-Events tätig. In den USA hat er schon bei mehreren Veranstaltungen mitgewirkt.

Aufbau eines Studios für Online-Events

Wie vielen Veranstaltungs­firmen sind auch X-Lighting im März 2020 alle (!) Aufträge weggebrochen. Dank seines Charakters und seiner Arbeitsweise – der Inhaber Christoph Leisten ist einfach ein Macher – hat er sofort reagiert. Um weiterhin den Lebens­unterhalt seiner Familie zu sichern, hat er angefangen, auf dem „Bau“ zu arbeiten.

Gleichzeitig hat er sich mit uns zusammen­geschlossen und in der Erdhalle der Alten Tuchfabrik in Euskirchen ein Studio aufgebaut, das ad hoc für Online-Events einsatzbereit ist. Dazu hat er Geld und Personal in die Hand genommen. Und das, obwohl er ja selbst gar keine Aufträge hatte.

Ein echter Geschäftspartner

Für uns ist Christoph Leisten ein echter Geschäfts­partner, mit der Betonung auf „Partner“. In einer solchen Krise zeigt sich nämlich, wer mit anderen zusammen­arbeiten möchte und auch kann. Der, der gerade Aufträge hat, versucht, den anderen mit zu integrieren. Das ist für uns echtes solidarisches Handeln.

Neue Geschäftsideen dank Corona

Welche Branche in Ihrem Umfeld hat die Corona-Krise besonders hart getroffen? Welche Möglichkeiten zur Zusammen­arbeit sehen Sie? Welches neue Geschäftsmodell könnte sich daraus ergeben? Bei unserer Filmagentur hat die Beschäftigung mit diesen Fragen zu völlig neuen Geschäfts­ideen geführt. Und diese Ideen mit Leben zu füllen, macht uns gerade viel mehr Spaß als unsere Aufgaben vor der Krise.

Ideen­reiche Grüße sendet

die AV22 filmagenturplus